[Seite bearbeiten oder erstellen]

Etwas über Kometen als Unglücksboten aus "Wallensteins Lager"
Friedrich Schiller (1798)
Es ist eine Zeit der Tränen und Not,
Am Himmel geschehen Zeichen und Wunder,
Und aus den Wolken, blutigrot,
Hängt der Herrgott den Kriegsmantel runter.
Den Kometen steckt er wie eine Rute
Drohend am Himmelsfenster aus,
Die ganze Welt ist ein Klagehaus,[...]